top of page

Die Top 7 Arten On Fußball-Knöchelverletzungen Und Wie Man Sie Rehabilitiert

Aktualisiert: 9. Mai 2023



Einführung


Fußball ist ein Hochleistungssport, der die Knöchel stark beansprucht. Leider sind Knöchelverletzungen bei Fußballspielern aller Spielstärken allzu häufig. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die 7 häufigsten Knöchelverletzungen im Fußball, ihre Ursachen, Symptome und möglichen Behandlungsmöglichkeiten. Wir werden auch Möglichkeiten zur Vorbeugung dieser Verletzungen untersuchen und einen Überblick über die Vorteile der Verwendung einer hochwertigen Knöchelbandage geben.


1. Seitliche Knöchelverstauchung

seitliche Knöchelverstauchung
seitliche Knöchelverstauchung

Die häufigste Knöchelverletzung beim Fußball ist eine seitliche Knöchelverstauchung. Eine Verstauchung (mit einem „p“ im Gegensatz zu einer Zerrung) bezieht sich auf die Dehnung, Beschädigung oder den Bruch eines Bandes. Bänder sind passive Strukturen, die einen Knochen mit einem anderen Knochen verbinden und daher normalerweise gelenkübergreifend zu finden sind. Wenn Sie also hören, dass sich jemand den Knöchel verstaucht, bedeutet dies, dass er die Bänder irgendwo um das Knöchelgelenk beschädigt hat. Eine weitere Sache, lateral bezieht sich auf die von der Mittellinie des Körpers abgewandte Seite, also in diesem Fall bedeutet lateral die Außenseite des Knöchels, während sich medial auf die Innenseite des Knöchels bezieht.

Warum sind seitliche Knöchelverstauchungen am häufigsten? Während die seitlichen Seiten unserer Knöchel durch zahlreiche Bänder stark verstärkt sind, sind sie auch am anfälligsten für Dehnungen. Dies ist Ihr typischer Rollknöchel. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie rutschen von einem Bürgersteig oder Bordstein und rollen Ihren Knöchel. Wenn der Fuß unter Ihrem Körper abrollt, strecken Sie die Außenseite des Knöchels, wodurch die Knochen an der Außenseite des Fußes und des Knöchels effektiv getrennt werden. Wenn diese Knochen beginnen, sich über ihre normalen Fähigkeiten hinaus zu trennen, werden die Bänder, die diese Knochen verbinden, gedehnt und möglicherweise beschädigt.

 

2. Mediale Knöchelverstauchung

Mediale Knöchelverstauchung
Mediale Knöchelverstauchung

Mediale Knöchelverstauchungen sind weniger häufig, einfach weil es schwieriger ist, den Knöchel auf natürliche Weise in diese Richtung zu rollen. Daher würde eine mediale Knöchelverstauchung wahrscheinlich eine äußere Kraft erfordern, die auf die Außenseite Ihres Knöchels einwirkt, oder sogar nur ein wirklich unangenehmer Sturz oder Unfall. Dies erfordert eine Kombination aus Eversion, die Ihre Zehen von der Mittellinie Ihres Körpers weg dreht (z. B. 2 Uhr statt 12 Uhr) und Dorsalflexion, die Ihre Zehen in Richtung Ihres Beins bringt. Wenn Sie diese Bewegung ausführen, scheint es etwas klarer zu sein, warum diese Verletzung seltener auftritt.

Wann kann dies eine häufige Verletzung im Fußball sein? Mediale Knöchelverstauchungen sind in der Regel Kontaktverletzungen, bei denen ein anderer Gegenstand auf Sie prallt oder Sie auf den Gegenstand aufprallen, der dann Ihren Knöchel in eine unerwünschte Position drückt. Nehmen wir als Beispiel einen Slide Tackle. Wenn Sie Ihren Fuß aufsetzen und ein anderer Spieler aggressiv Tackles in Ihre Füße schiebt und die Fußsohle direkten und gewaltsamen Kontakt mit der Außenseite Ihres Knöchels hat, kann dies definitiv zu einer medialen Knöchelverstauchung führen.

 

3. Hohe Knöchelverstauchungen

Hohe Knöchelverstauchungen
Hohe Knöchelverstauchungen

Sie haben vielleicht schon einmal von einer hohen Knöchelverstauchung gehört, und wie der Name schon sagt, tritt diese höher am Knöchel auf. Es ist eigentlich ziemlich interessant, wenn auch schmerzhaft und sehr schwächend, wenn Sie ein Opfer dieser Verletzung sind. Die Bänder des Sprunggelenks verbinden die Tibia mit der Fibula, so dass der Fuß etwas entfernt wird, aber der Fuß spielt eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung der Verletzung.

Hohe Knöchelverstauchungen sind normalerweise das Ergebnis einer übermäßigen Torsion oder Rotation. Sie sehen es häufig in Hochleistungssportarten oder Kontaktsportarten wie Hockey und Fußball. Ein häufiger Verletzungsmechanismus besteht in diesem Fall darin, einen Fuß auf den Boden zu stellen, während sich Ihr Körper nach hinten dreht und beugt. Im Fußball kann ein Spieler beispielsweise so angegriffen werden, dass er in Bezug auf seinen Vorwärtsfortschritt nach hinten gezogen wird, sein Fuß jedoch nicht aus dem Rasen rutscht und er schließlich darauf zurückfällt.


 

4. Tibia- und Fibulafrakturen

Tibia- und Fibulafrakturen
Tibia- und Fibulafrakturen

Tibia- und Wadenbeinfrakturen sind schwere Verletzungen, die oft operiert werden müssen. Diese Arten von Verletzungen sind normalerweise nicht isoliert, sondern treten auch zusammen mit anderen Verletzungen auf. Zum Beispiel ist es ziemlich üblich, dass jemand, der sich den Knöchel gebrochen hat, auch eine hohe Knöchelverstauchung hat. Obwohl diese Verletzungen ohne Kontakt auftreten können, erfordern sie normalerweise eine Form von äußerer Kraft, die den Knöchel berührt, oft kombiniert mit der Unfähigkeit, den Knöchel in eine Position zu bringen, die diese Kräfte aufnehmen kann.

Die einzige gebrochene Tibia ohne hohe Knöchelverstauchung, die ich im Fußball gesehen habe, trat tatsächlich bei einem lustigen Freizeitspiel mit Kollegen auf. Einer der Spieler trat den Ball zur gleichen Zeit, als der Verteidiger versuchte, ihn zu klären, und ihre Beine verbanden sich, was einen sauberen Durchbruch durch das Schienbein des Kickers verursachte.


 

5. Belastungsfrakturen des Sprunggelenks

Knöchelstressfrakturen
Knöchelstressfrakturen

Ermüdungsbrüche der Knochen in Fuß und Bein sind bei Sportarten, bei denen es um Laufen geht, ziemlich häufig, insbesondere bei solchen, bei denen viel Laufen erforderlich ist. Stressfrakturen sind im Wesentlichen winzige Frakturen, die in der Länge variieren, aber dennoch Anzeichen für eine Schädigung des Knochens sind. Darüber hinaus können Stressfrakturen sehr schmerzhaft sein und Ihre Fähigkeit einschränken, auf diesem Fuß zu laufen oder sogar zu gehen.

Auch wenn es sich nicht um eine so schwere Verletzung handelt, können Stressfrakturen ziemlich problematisch sein, da sie oft schwer auf Anhieb zu diagnostizieren sind. Manchmal wird ein Röntgenbild es nicht einmal aufnehmen, aber das bedeutet nicht, dass der Knochen beschädigt ist, es bedeutet nur, dass sich der Knochen wahrscheinlich bereits in der Heilungsphase befindet. Normalerweise können Stressfrakturen mit Ruhe geheilt werden, erfordern aber möglicherweise auch Immobilisierung, Verspannungen und einige spezifische Übungen, um die Muskeln in der Umgebung zu stärken. Obwohl es sich nicht um eine verheerende Verletzung handelt, sind Stressfrakturen sehr frustrierende Verletzungen, da sie Sie für lange Zeit aus dem Spiel halten können.

Schließlich deuten einige Studien darauf hin, dass Fußballspielerinnen möglicherweise anfälliger für Stressfrakturen sind als ihre männlichen Kollegen. Dies ist höchstwahrscheinlich auf hormonelle Schwankungen zurückzuführen, die aus veränderten Menstruationszyklen oder damit verbundenen Problemen resultieren. Weitere Informationen zum Zusammenhang zwischen Menstruationszyklus, Essgewohnheiten und Knochengesundheit finden Sie unter thefemaleathletetriad.org.


 

6. Achillessehnenentzündung

Achilles tendonitis
Achilles tendonitis

Tendinitis ist eine chronische Verletzung, da es normalerweise eine Weile dauert, sich zu entwickeln und auch eine Weile zu heilen, sodass es sich um eine wirklich quälende Verletzung handeln kann. Tendinitis bezieht sich auf eine Entzündung der Sehne und Ursachen und betroffene Sehnen können variieren.

Beim Fußball kann sich eine Sehnenentzündung der Achillessehne durch ständige Stopps und Starts während des Laufens entwickeln, insbesondere wenn Sie in der Vergangenheit die Sehne gereizt oder beschädigt haben. Wenn sich Narbengewebe entwickelt, wird die Bewegung der Sehne über Knochen und andere Strukturen weniger glatt, was die Sehne weiter schädigt und reizt und den Zustand verschlechtert. Eine Sehnenentzündung kann auch durch wiederholte Trittbewegungen auftreten, dies ist jedoch normalerweise bei anderen Sehnen und nicht bei der Achillessehne der Fall.


 

Plantarfasziitis
Plantarfasziitis

7. Plantarfasziitis Die Plantarfasziitis ähnelt der Tendinitis, weist jedoch eine völlig andere Struktur auf. Die Plantarfaszie ist eine dicke, starke, sehnige Struktur, die entlang der Fußsohle von der Ferse bis zu den Fußballen und Zehen verläuft. Wenn die Plantarfaszie im Laufe der Zeit gedehnt oder gereizt wird, kann sie sich so entzünden und beschädigen, dass sie erhebliche Schmerzen und Laufunfähigkeit verursacht.

Plantarfasziitis tritt sehr häufig bei Sportlern auf, die an Sportarten teilnehmen, die viel Laufen und Aufspringen auf den Füßen erfordern. Obwohl es keinen festen Weg gibt, Plantarfasziitis zu entwickeln, kann alles, was die Plantarfaszie stärker belastet, zu der Erkrankung führen. Zum Beispiel können Personen mit hohen Fußgewölben, schwachen oder steifen Unterschenkelmuskeln oder das Spielen auf einer Oberfläche, die die Fußsohlen stärker belastet, allesamt Dinge sein, die für eine Plantarfasziitis prädisponieren.


"Empowerband: Der Schlüssel zu einer effektiven Rehabilitation bei Fußball-Knöchelverletzungen"


Mit 25 Jahren Erfahrung in der Behandlung von Fußballspielern habe ich gelernt, dass die richtige Knöchelstütze für eine erfolgreiche Rehabilitation und die Verringerung des Risikos einer erneuten Verletzung unerlässlich ist. Das dynamische Over-Boot-Design von Empowerband ist herkömmlichen Tapes und Orthesen bei der Behandlung aller 7 Arten von Knöchelverletzungen im Fußball und der Verbesserung des Rehabilitationsprozesses überlegen."

Hauptvorteile Von Empowerband Gegenüber Herkömmlichen Bändern Und Zahnspangen


  1. Leichter Und Effektiver Empowerbands dynamisches Overboot-Design eliminiert das schwere, starre, voluminöse und unbequeme traditionelle Tape & Brackets, die Sie verlangsamen und Ihre Genesung verlangsamen

  2. Verbessert Ihre Rehabilitation Zurück Zu Voller Fitness Im Gegensatz zu starren Bändern und Zahnspangen wirkt das dynamische Überziehdesign von Empowerbands wie eine elastische Feder, wenn Sie sich bewegen, baut Kraft, Stärke und Stabilität in Ihrem Knöchel nach einer Verletzung auf – beschleunigt Ihre Genesung und reduziert das Risiko von erneute Verletzung

  3. Erhöhen Sie die Unterstützung und den Schutz, um Verletzungen vorzubeugen. Das Ineinandergreifen von Stiefel und Knöchel Empowerbands Over-Stiefel-Design erhöht die Unterstützung und den Schutz, um Verletzungen vorzubeugen

  4. Steigern Sie Ihre Leistung Auf dem Platz Seien Sie leichter, schneller und stärker, während Sie spielen. Das Empowerband eliminiert die starre Masse und Unbequemlichkeit herkömmlicher Bänder und Zahnspangen und verleiht Ihrem Knöchel Kraft und Stärke, wenn Sie sich bewegen






391 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page